Partnerschaft


Partnerschaft Dietramszell - Baignes Ste.-Radegonde

Offiziell besteht die Freundschaft zwischen Dietramszell und Baignes seit Mitte 1984. Doch die Wurzeln dieser Partnerschaft reichen wesentlich weiter zurück. Bereits Ende der 60er Jahre kam es zu Kontakten zwischen der Dietramszeller Nachbarstadt Wolfratshausen und Barbezieux, das, dreizehn Kilometer von Baignes entfernt, ebenfalls in der Charente liegt. 1970 wurde ein Partnerschaftsvertrag zwischen diesen beiden Städten geschlossen. Parallel dazu entwickelte sich die Verbindung zwischen der Landwirtschaftsschule Wolfratshausen und einer vergleichbaren Einrichtung in Barbezieux, dem "Lycée Agricole".

Die beiden Schulen vereinbarten ein ständiges Austauschprogramm, in dessen Rahmen Besucher aus der Charente regelmäßig auch nach Dietramszell kamen. Dabei lernten auch Absolventen des Lycée Agricole aus Baignes den Zeller Winkel kennen und fanden bald Gefallen an der sehr ähnlich strukturierten Gemeinde. So entstand auch in Baignes der Wunsch nach einer eigenen Partnerschaft.

An den Bemühungen, diese zu begründen, war Pierre-Rémy Houssin, der damalige Bürgermeister von Baignes-Ste.-Radegonde, maßgeblich beteiligt. Als "Président du Conseil Général" der Charente (entspricht etwa unserem Landrat) hatte er des öfteren an Partnerschaftsveranstaltungen zwischen Wolfratshausen und Barbezieux teilgenommen und sich rasch für die Idee des Austausches und der Freundschaft über Grenzen hinweg begeistert. Dank der Vermittlung der Landwirtschaftsschulen gab es ab Dezember 1981 erste Annäherungen zwischen Dietramszell und Baignes. Bürgermeister Houssin und einige seiner Gemeinderäte kamen zur Kontaktaufnahme, und im Sommer 1982 reiste eine Dietramszeller Delegation mit dem damaligen Bürgermeister Michael Häsch zum Gegenbesuch in die Charente.

Nach weiteren Begegnungen hüben wie drüben war es dann 1984 so weit:
Am 9. Juni in Dietramszell und am 29. September in Baignes wurde die neu begründete Partnerschaft in jeweils festlichem Rahmen feierlich besiegelt. Bild unten zeigt die Unterzeichnung der Urkunden in Dietramszell.

Sie möchten noch mehr über die Partnerschaft erfahren?
Dann besuchen Sie doch folgende Seite:

www.dietramszell-baignes.de